Der #1 VPN Client für Mac OS X und macOS

Der #1 VPN Client für Mac OS X und macOS

Überblick
Funktionen
Kompatibilität
Kaufberatung & Preise
Business
Support
Blog
my.vpntracker.com

VPN Tracker Blog - Tipps, News und Insides

26.04.2019, 14:56
FRITZ!Box VPN Konfiguration leicht gemacht

Suchen Sie eine einfache Möglichkeit, um VPN-Verbindungen mit einem AVM! FRITZ!Box Gerät aufzubauen? Hier finden Sie die grundlegenden Schritte des Konfigurationsprozesses in unserer Kurzanleitung.

Es gibt zwei einfache Möglichkeiten, VPN für Ihre FRITZ!Box zu konfigurieren.

Methode 1. VPN Wizard

Unser VPN-Wizard erstellt in wenigen Minuten eine VPN-Konfigurationsdatei. Richten Sie die Verbindung ein, indem Sie die Konfigurationsdatei einfach auf Ihre FRITZ!Box und zu VPN Tracker hochladen.

Mithilfe des VPN-Wizards können Sie auswählen, wie Sie Ihren Internetverkehr tunneln möchten. Sie können sich dafür entscheiden, Ihren gesamten Internetverkehr über das VPN zu senden (Host to Everywhere) oder nur eine sichere Verbindung zum Netzwerk auf der anderen Seite Ihres VPN herzustellen (Host to Network).

Sie können den VPN-Wizard mit jeder VPN-kompatiblen Version von FRITZ!Box verwenden. Bitte lesen Sie unsere ausführliche Anleitung, um den gesamten Konfigurationsprozess durchzugehen. Sie können den VPN-Wizard auch hier herunterladen.

Warum sollte ich VPN Tracker 365 als VPN-Dienst wählen?

VPN Tracker 365 ist eine universelle Lösung für jeden Typ von VPN-Verbindung, die Sie herstellen möchten. Es unterstützt nicht nur IPSec, sondern auch OpenVPN, L2TP, PPTP und SonicWALL SSL. Damit können fast alle VPN-Gateways betrieben werden. Das bedeutet, dass Sie mit nur einer App problemlos auf verschiedene Netzwerke zugreifen können und Ihren VPN-Dienst nicht ändern müssen, auch wenn Sie sich für einen Wechsel der Gerätehersteller entscheiden.
Darüber hinaus erhalten Sie mit VPN Tracker 365 Zugriff auf exklusive Funktionen, mit denen Sie Ihre täglichen Ziele problemlos erreichen können. Testen Sie Team-Management, um Ihr Team mit einem Klick zu organisieren, oder Connection Safe, um Ihre Verbindungen nicht mehr zu verlieren.



Methode 2. Web-Oberfläche der FRITZ!Box

Wir empfehlen Ihnen, diese Methode nur dann zu nutzen, wenn Sie bereits alle VPN-Einstellungen in Ihrer FRITZ!Box Web-Oberfläche vorgenommen haben. Bitte beachten Sie, dass Sie mit dieser Methode nur den gesamten Internetverkehr über das VPN tunneln können.

VPN Tracker 365 unterstützt eine Reihe automatischer Konfigurationsmethoden, einschließlich „EasyVPN“, mit denen Sie Ihre AVM FRITZ!Box VPN-Verbindung in kürzester Zeit einrichten können.

> Schritt 1: FRITZ!Box Verbindungen zu VPN Tracker 365 hinzufügen

  1. Starten Sie VPN Tracker 365
  2. Klicken Sie auf “Ablage” > “Neu” > “Company Verbindung….” und suchen Sie nach AVM, um eine neue FRITZ!Box-Verbindung zu erstellen
  3. Wählen Sie “FRITZ!Box VPN User”, wenn Sie mit EasyVPN die Verbindung konfigurieren möchten. Beachten Sie, dass Sie für erweiterte Einstellungen jederzeit zur manuellen Konfiguration wechseln können.
  4. Geben Sie die Einstellungen Ihrer FRITZ!Box ein, um den Konfigurationsprozess zu beenden.

Sie finden diese Einstellungen, indem Sie in den Einstellungen der Admin-Weboberfläche des gewünschten FRITZ!Box Nutzers “VPN-Einstellungen anzeigen” anklicken.

> Schritt 2: VPN Tracker Einstellungen

  1. Geben Sie die öffentliche IP oder den Hostnamen des VPN-Gateways ein, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten. Dies wird als MyFRITZ! Domainname in der Benutzer-Weboberfläche der FRITZ!Box angezeigt.
  2. Geben Sie den Pre-Shared Key in das Feld “Authentifizierung” ein. Sie finden diesen als “Shared secret” unter den VPN-Einstellungen des Benutzers im Abschnitt “iPhone, iPad oder iPod touch”.
  3. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein
  4. Geben Sie Ihre Key-ID im Feld “Lokal Identifier” ein. Diese entspricht dem Benutzernamen Ihres FRITZ!Box-Nutzers und ist notwendig, damit das VPN-Gateway den Benutzer identifizieren kann.

Weitere Informationen zu erweiterten Einstellungen finden Sie in unserer VPN Tracker 365 Anleitung.


Diese Methoden funktionieren mit den folgenden FRITZ!Box Geräten. Auch, wenn Sie Ihr Gerät nicht in der Liste finden, wird es höchstwahrscheinlich wie oben beschrieben funktionieren.

FRITZ!Box 3490
FRITZ!Box 4020
FRITZ!Box 4040
FRITZ!Box 5490
FRITZ!Box 5491
FRITZ!Box 7430
FRITZ!Box 7490
FRITZ!Box 7520
FRITZ!Box 7530
FRITZ!Box 7560
FRITZ!Box 7580
FRITZ!Box 7581
FRITZ!Box 7582
FRITZ!Box 7590

FRITZ!Box 6820 LTE
FRITZ!Box 6890 LTE
FRITZ!Box 7362 SL
FRITZ!Box 6320 Cable
FRITZ!Box 6360 Cable
FRITZ!Box 6430 Cable
FRITZ!Box 6490 Cable
FRITZ!Box 6590 Cable
FRITZ!Box 6591 Cable
1&1 FRITZ!Box 7412
1&1 HomeServer
1&1 HomeServer +
1&1 HomeServer Speed +
NETbox
NETbox-Plus Festnetz
NETBox-Plus Glasfaser
MTKom-Box
HomeBox FRITZ!Box 6490
HomeBox FRITZ!Box 6360
HomeBox FRITZ!Box 7270
Telekom Speedport W 101 Bridge
Telekom Speedport W 501V
Telekom Speedport W 503V
Telekom Speedport W 721V
Telekom Speedport W 722V
Telekom Speedport W 900V
Telekom Speedport W 920V

Haben Sie weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Probleme bei der VPN-Konfiguration haben.

The post FRITZ!Box VPN Konfiguration leicht gemacht appeared first on equinux blog.

21.01.2019, 10:49
VPN Tracker 365 Update: Hilfe für VPN Professionals

NEU: VPN Tracker 18.4.1 ist da! VPN Tracker unterstützt jetzt Securepoint Devices, wir haben Stabilitätsverbesserungen durchgeführt und einige hilfreiche Verbesserungen speziell für VPN Professionals eingebaut.

Unterstützung für Securepoint NextGen UTM-Firewall Gateways

VPN Tracker 365 unterstützt jetzt Securepoint Firewalls. Diese robusten Geräte sind einfach zu konfigurieren und stellen so eine gute all-in-one Sicherheitslösung dar. Sie ermöglichen nicht nur sichere VPN Verbindungen, sondern bieten zusätzlich Tools, um Ihr komplettes Netzwerk abzusichern. Der Firewall-Schutz vor Netzwerk-Angriffen mit Deep Packet Inspection filtert Inhalte, um Ihre Internet-Aktivitäten abzusichern und schützt außerdem Ihre Kommunikationskanäle.

SonicWALL & Watchguard Geräte-Sicherheit

Wir arbeiten stets daran, die Sicherheit, die VPN Tracker 365 Ihnen bietet, weiter auszubauen. Sie können bei der Verwendung von SonicWALL Simple Client Provisioning jetzt zwischen AES-128, AES-256 und AES-192 Verschlüsselung wählen. Zusätzlich unterstützt VPN Tracker 365 jetzt alle SHA2-Hash-Algorithmen für SonicWALL Simple Client Provisioning und Watchguard-Profile.

Verbesserungen des Protokolls

Wir haben einige Verbesserungen an der Zuverlässigkeit von OpenVPN-Verbindungen vorgenommen.
Dabei haben wir einige Probleme beim Import von OpenVPN-Verbindungen und Schlüsseln behoben, sodass VPN Tracker 365 jetzt noch mehr OpenVPN-Setups und -Geräte unterstützt.

Gute Neuigkeiten gibt es auch für diejenigen, die mit L2TP-/PPTP-Verbindungen arbeiten: Dank der durchgeführten Verbesserungen sind diese Verbindungen jetzt 3x zuverlässiger.

Praktische Änderungen für VPN-Profis

Wir haben auch einige kleine Korrekturen und Verbesserungen vorgenommen, die besonders für Administratoren großer Netzwerke und VPN-Profis hilfreich sein werden.

    • Netzwerk-Suche: Durchsuchen Sie Ihre Netzwerk-Liste nach Gateway-Adresse oder nach zugehörigen Notizen, nicht nur nach dem Namen der Verbindung. Kein endloses Scrollen mehr!
    • Netzwerk-Scan: Scannen Sie das lokale Netzwerk, auch wenn Sie sich an Ihrem VPN-Standort befinden
    • Zertifikate finden: Das Ablaufdatum eines Zertifikats wird nun auch in der Auswahl-Ansicht angezeigt, das macht es einfacher, das richtige Zertifikat zu finden.
  • Routen-Setup: Routen werden jetzt schneller eingestellt. Das heißt, wenn Sie Verbindungen mit vielen Remote-Netzwerken haben, werden diese wesentlich schneller verbunden, als zuvor.

Weitere Verbesserungen:

    • VPN Tracker setzt Statistiken immer korrekt zurück, bevor eine OpenVPN-Verbindung hergestellt wird.
    • Leistungsverbesserungen beim Konfigurieren von Schnittstellen und beim Trennen der Verbindung.
    • Beta Releases werden auch künftig als Nightly Builds angeboten, sofern dies in den Einstellungen aktiviert wurde.
    • Host-to-Everywhere-Verbindungen können mit einer bereits angehaltenen Verbindung nicht mehr in Konflikt stehen.
    • Das Dialogfeld „Netzwerkkollision“ bricht automatisch ab, wenn Sie das Netzwerk wechseln.
  • Ein Absturz beim Importieren von VPN Shortcuts als Kopie wurde behoben.

Sie finden alle offiziellen Release Notes hier.

The post VPN Tracker 365 Update: Hilfe für VPN Professionals appeared first on equinux blog.

07.12.2018, 16:48
Warum werden mir Captchas angezeigt, wenn ich ein VPN verwende (und wie vermeide ich das)?

Wenn Sie einen VPN-Dienst zum Schutz Ihrer Internetverbindung in einem öffentlichen WLAN-Netzwerk verwenden, haben Sie möglicherweise bemerkt, dass Sie gelegentlich ein Captcha ausführen müssen, bevor Sie eine Google-Suche durchführen können. Dies kann nervig sein und hält auf…

Aber warum sehen Sie überhaupt ein Captcha? Wir erklären, warum sie gezeigt werden und was Sie dagegen tun können.

Was ist ein Captcha?

„Captcha“ steht für „Completly Automated Public Turing Test“. Dies ist ein Test, den ein Mensch leicht bestehen kann, der für einen Computer jedoch schwierig ist. Google verwendet Captchas, um Computerprogramme, die automatisierte Anfragen ausführen, zu identifizieren und aufzuhalten. Viele andere Websites verwenden sie, um Hacks und andere Sicherheitsprobleme zu vermeiden. Die Idee ist, die Sicherheit zu erhöhen, ohne normale Nutzer vom Surfen abzuhalten.

Bei einigen Arten von Captchas müssen Sie Wörter oder Zahlen eingeben:

Text Catcha when using VPN

Da die Algorithmen für die Bildverarbeitung so weit fortgeschritten sind, fordert Google Sie jetzt auch oftmals dazu auf, Bildausschnitte zu identifizieren:

pictures captcha when using VPN

Wenn Sie Glück haben, erhalten Sie möglicherweise ein NoCaptcha reCaptcha. Dort müssen Sie nur ein Kästchen anklicken und Google versucht, anhand Ihrer Nutzungsmuster auf der Seite herauszufinden, ob Sie ein Roboter sind.

tick box captcha when using VPN

Aber warum sehe ich Captchas, wenn ich ein VPN nutze?

Wenn Sie den VPN-Dienst VPN Tracker World Connect verwenden (im Gegensatz zur Verwendung von VPN Tracker 365 mit der VPN-Verbindung Ihres Unternehmens), surfen Sie über einen VPN-Dienst. Das bedeutet, dass Sie unsere Server für den Zugriff auf das Internet verwenden – zusammen mit vielen anderen VPN-Nutzern.

Für Google sieht es also so aus, als würden viele Leute zur gleichen Zeit von derselben IP-Adresse auf die Google Suche zugreifen und unrealistisch viele Suchanfragen senden. Google glaubt dann, dass Sie möglicherweise ein Bot oder Skript sind, und fordert Sie auf, ein Captcha auszuführen, um sicherzustellen, dass Sie ein Mensch und kein Computerprogramm sind.

Macht das Ausfüllen eines Captchas mein Surfen unsicher?

Darüber müssen Sie sich keine Sorgen machen! Captchas helfen Google lediglich dabei, Sie als Menschen zu identifizieren. Sie verwenden jedoch immer noch ein stark verschlüsseltes VPN und sind nach wie vor anonym (sofern Sie nicht angemeldet sind).

Was kann ich tun, um Google Captchas bei der Verwendung eines VPNs zu verhindern?

Sie werden eine Zunahme an Google Captcha-Anfragen bei der Nutzung jedes VPN Services feststellen. Mit VPN Tracker World Connect ergreifen wir Maßnahmen, um zu verhindern, dass dies zu oft geschieht. An unseren beliebtesten Serverstandorten wird jedoch möglicherweise immer noch ab und zu die Aufforderung angezeigt.

Wenn Sie keine Captcha-Anfragen mehr bekommen möchten, können Sie versuchen, einen anderen Browser oder eine andere Suchmaschine zu verwenden, während Sie sich im VPN befinden. Firefox Focus ist ein guter Browser für schnelle, anonyme Suchanfragen, und es lohnt sich, DuckDuckGo als eine auf Datenschutz ausgerichtete Alternative zu Google auszuprobieren.

Laden Sie die neueste Version von VPN Tracker World Connect herunter

Download VPN Tracker for free
Learn more VPN Tracker

Steigen Sie jetzt ein! Verfügbar für Mac, iPhone, iPad und iPod touch

The post Warum werden mir Captchas angezeigt, wenn ich ein VPN verwende (und wie vermeide ich das)? appeared first on equinux blog.

27.07.2018, 16:35
So konfigurieren Sie Ihr SonicWALL Gerät für eine VPN Verbindung

VPN für SonicWALL Geräte

Sie haben ein neues SonicWALL Gerät und möchten eine VPN Verbindung konfigurieren? Unsere Quick-Start-Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Gerät konfigurieren, damit Sie sich mit einem VPN mit Ihrem Netzwerk in der Arbeit verbinden können.

Mit Hilfe von SonicWALL Simple Client Provisioning geht es sehr schnell und einfach, ein VPN auf Ihrem SonicWALL Gerät einzustellen. Simple Client Provisioning funktioniert mit allen aktuellen SonicWALL Geräten, wie der NSA Serie, TZ Serie und PRO Serie.

Pro-Tipp: VPN Tracker ist der einzige VPN Client für den Mac, der SonicWALL Simple Client Provisioning (SCP) unterstützt. Tragen Sie die öffentliche IP-Adresse oder den Hostnamen Ihrer SonicWALL ein – den Rest erledigt VPN Tracker am Mac automatisch. So können Sie schnell und sicher weiterarbeiten.

So können Sie mit Simple Client Provisioning Ihr SonicWALL Gerät einstellen:

1

Sie benötigen die Public (WAN) Adresse oder den Hostnamen Ihres SonicWALL Gerätes. Dies finden Sie unter “N​etwork”​ > “​Interfaces”​, oder im GlobalVPN Client für Windows.

2

Konfigurieren Sie den Pre-Shared Key für Ihr Gerät. Bei SonicWALL heißt dieser “Shared Secret”. Dies ist im Prinzip ein sehr sicheres Passwort, das extra für Ihr SonicWALL Gerät konfiguriert werden muss. Die Konfiguration können Sie unter “VPN​” > “Group VPN​” > “G​eneral​” > “S​hared Secret​” vornehmen.

Tipp​: Wenn “​Verwende Default Key für Simple Client Provisioning”​ bereits auf dem SonicWALL Gerät aktiviert wurde, brauchen Sie den Pre-Shared Key nicht.

Wenn Ihr SonicWALL Extended Authentication (XAUTH) verwendet, brauchen Sie den Login und das Passwort eines Nutzers, der Zugriff auf das VPN hat.

4

Starten Sie Ihren VPN Client und geben Sie die Einstellungen für die Verbindung dort ein. VPN Tracker 365 hat ein eigenes Geräteprofil für SonicWALL Geräte, um die Konfiguration noch leichter zu machen. Selektieren Sie Simple Client Provisioning als Ihre Netzwerkkonfiguration und geben Sie die Informationen der letzten Schritte ein. So bauen Sie schnell eine Verbindung auf!

Die komplette Anleitung

Unsere brandneue Konfigurationsanleitung enthält alles, was Sie wissen müssen, um eine VPN Verbindung auf Ihrem Gerät aufzubauen, sowie Informationen zu den manuellen und fortgeschrittenen Konfigurationsmethoden wie Remote-DNS. Die komplette Anleitung finden Sie hier.

VPN Tracker 365

VPN Tracker 365 ist der führende VPN Client für macOS Geräte. Verwalten Sie alle VPN Verbindungen zusammen an einem Ort, dank sicherster Verschlüsselung. VPN Tracker 365 bietet Support für IPSec, OpenVPN, L2TP und PPTP Verbindungen, sowie Kompatibilität zu marktführenden Geräte-Herstellern wie SonicWALL, Cisco, NETGEAR und noch vielen mehr. Mehr erfahren…

Schützen Sie Ihre Daten mit VPN Tracker 365 – dem #1 VPN Client für OS X und macOS:

Download VPN Tracker for free
Buy VPN Tracker

Jetzt einsteigen! Setzt Mac OS X 10.9 oder neuer voraus

The post So konfigurieren Sie Ihr SonicWALL Gerät für eine VPN Verbindung appeared first on equinux blog.

29.06.2018, 18:10
Support für NETGEAR Nighthawk und mehr in der neuen VPN Tracker 365 Beta

Support für brandneue VPN Gateways in VPN Tracker 365

Wir haben gestern eine neue VPN Tracker 365 Betaversion für Sie freigegeben. Diese neue Version ist jetzt live und ab sofort für Sie zum Testen verfügbar. Die Betaversion bietet Kompatibilität mit drei neuen Geräte-Profilen von NETGEAR, Sophos und der Telekom sowie Support für Ihre OpenVPN Verbindungen – das neueste Feature in VPN Tracker 365.

OpenVPN Geräte

Im Zusammenhang mit unserem coolsten neuen Feature – OpenVPN Support – haben wir ein neues Geräte-Profil in der App hinterlegt. Jetzt können Sie ganz einfach eine OpenVPN Verbindung für Ihr NETGEAR Nighthawk Gerät aufbauen (eines der populärsten VPN Gateways mit OpenVPN Support). Sie besitzen ein Nighthawk Gerät oder möchten sich eines kaufen? Jetzt können Sie sich sicher sein, dass dies reibungslos mit VPN Tracker 365 funktionieren wird. Die wichtigsten Einstellungen für das Gerät sind schon in der App konfiguriert, damit Sie problemlos und sicher weiterarbeiten können. Sie brauchen Hilfe? Wir haben eine Anleitung für die NETGEAR Nighthawk Serie zusammengestellt.

IPsec Geräte

Für unsere IPsec Nutzer haben wir ebenfalls noch zwei neue Geräte-Profile erstellt. Die super-sichere Digitalisierungsbox von der Telekom hat nun auch ein eigenes Profil in VPN Tracker 365 sowie eine detaillierte Konfigurationsanleitung, die Ihnen Schritt für Schritt mit der Geräte-Einrichtung hilft. Außerdem bieten wir Support und Einrichtungshilfe für die Sophos XG Firewall an. Beide Profile sind einsatzbereit und können ab jetzt mit der VPN Tracker 365 Beta getestet werden.

Wir haben alle neuen Geräte umfangreich mit VPN Tracker 365 getestet und die Konfiguration in der App so einfach wie möglich gemacht, damit Sie ab sofort mit Ihren VPN-Verbindungen sicher weiterarbeiten können.

Bleiben Sie immer Up-To-Date

VPN Tracker 365 ist bereits mit der macOS 10.14 Mojave Beta kompatibel, was bedeutet, dass Sie die brandneuen Features auch mit dem aktuellsten macOS Betriebssystem ausprobieren können.

Sie wollen die Betaversion testen?

Wir würden uns freuen, wenn Sie ab sofort mit der neuen Betaversion loslegen würden. So können Sie die neuen Features und Geräteprofile selbst entdecken und ausprobieren. Wenn Sie OpenVPN oder eines der neuen Geräte testen möchten, schalten Sie in VPN Tracker 365 die Beta-Test Option frei:

  1. Laden Sie VPN Tracker 365 von der Webseite oder starten Sie die App auf Ihrem Mac
  2. Gehen Sie zu den App-Einstellungen und setzen Sie einen Haken bei „Early Access: Pre-Release Versionen testen“
  3. Klicken Sie auf VPN Tracker 365 → „Nach Aktualisierungen suchen…“

Tipp: Sie können jederzeit auf die aktuellste Public-Version zurückspringen, indem Sie die Beta-Updates deaktivieren und VPN Tracker 365 neu von der Webseite laden.

Schützen Sie Ihre Daten mit VPN Tracker 365 – dem #1 VPN Client für OS X und macOS:

Download VPN Tracker for free

Jetzt einsteigen! Setzt Mac OS X 10.9 oder neuer voraus

The post Support für NETGEAR Nighthawk und mehr in der neuen VPN Tracker 365 Beta appeared first on equinux blog.

22.06.2018, 17:40
NEU: Support für OpenVPN in der VPN Tracker 365 Betaversion

VPN Tracker 365 – OpenVPN Beta

Endlich ist sie da: die VPN Tracker 365 Beta mit Support für OpenVPN Geräte ist jetzt live!

Was ist neu?

Die aktuellste VPN Tracker 365 Beta-Version bietet ab sofort Support für OpenVPN Verbindungen! Mit normalen Plänen kann eine einzelne OpenVPN Verbindung hergestellt werden. Pro und VIP Kunden können mehrere OpenVPN Verbindungen aufbauen.

OpenVPN in VPN Tracker 365 auf einen Blick:

Sie können sich auf folgendes in der neuen OpenVPN Beta freuen…

  • Verwenden Sie Ihre OpenVPN Verbindungen zusammen mit IPsec, L2TP oder PPTP Verbindungen.
  • Eigens für macOS entwickelte OpenVPN Implementierung
  • Genießen Sie die Integration von professionellen Features wie VPN Shortcuts für direkten Zugriff auf die Dienste, welche Sie über VPN verwenden sowie on-demand Launching
  • OpenVPN funktioniert auch mit weiteren Pro-Features wie Accounting, Netzwerk-Scanner und Export

Mit OpenVPN loslegen

Mit nur drei einfachen Schritten können Sie VPN Tracker 365 ab sofort mit Ihren OpenVPN Verbindungen testen:

  1. Laden Sie VPN Tracker 365 von der Webseite oder starten Sie die App auf Ihrem Mac
  2. Gehen Sie zu den App-Einstellungen und setzen Sie einen Haken bei „Early Access: Pre-Release Versionen testen“
  3. Klicken Sie auf VPN Tracker 365 → „Nach Aktualisierungen suchen…“

Tipp: Sie können jederzeit auf die aktuellste Public-Version zurückspringen, indem Sie die Beta-Updates deaktivieren und VPN Tracker 365 neu von der Webseite laden.

 

Informationen zum Kauf

Es gibt einen passenden VPN Tracker 365 Plan für praktisch jeden Verwendungszweck. Eine einzelne OpenVPN Verbindung können Sie mit einem normalen VPN Tracker 365 Plan herstellen. Um mehrere OpenVPN Verbindungen aufzubauen, benötigen Sie einen VPN Tracker 365 Pro oder VIP Plan.

Sie sind bereits VPN Tracker Kunde? Cross-Upgrades sind über das my.vpntracker Portal möglich!

Schützen Sie Ihre Daten mit VPN Tracker 365 – dem #1 VPN Client für OS X und macOS:

Download VPN Tracker for free

Jetzt einsteigen! Setzt Mac OS X 10.9 oder neuer voraus

The post NEU: Support für OpenVPN in der VPN Tracker 365 Betaversion appeared first on equinux blog.

06.06.2018, 14:37
Neu in VPN Tracker Version 36518.1.1: Support für macOS Mojave Beta

VPN Tracker Version 36518.1.1 – Bereit für macOS 10.14

Freuen Sie sich auch schon so auf den Release von macOS 10.14 im Herbst? Wir haben VPN Tracker schon fleißig mit der Mojave Beta-Version für Sie getestet. Für diejenigen von Ihnen, die auch Interesse daran haben, bieten wir bereits mit dem aktuellen Update einleitende Unterstützung für die Mojave Beta an.

Was ist neu in VPN Tracker Version 36518.1.1?

Ob als Administrator oder Remote Worker – Sie können mit der aktuellsten VPN Tracker 365 Version sicher arbeiten und auch direkt mit macOS 10.14 loslegen. Ein VPN Tracker 365 Plan sorgt dafür, dass Ihre persönlichen Daten jederzeit geschützt sind und dass Sie auch in Zukunft immer mit der aktuellsten macOS Version reibungslos arbeiten können.

Über die nächsten Wochen werden wir die App noch weiter für Sie optimieren, um perfekte Kompatibilität mit macOS 10.14 zu garantieren.

Das ist außerdem neu in VPN Tracker 365:

  • Accounting-Daten werden unter älteren macOS Versionen richtig angezeigt
  • Der Netzwerk-Scanner arbeitet zuverlässiger mit bestimmten Konfigurationen
  • Verbesserte Log-Informationen in TSR Dateien
  • VPN Shortcuts bleiben zuverlässig an der korrekten Position in der Verbindungsliste
  • Weitere Stabilitätsverbesserungen

Aufgepasst: Was Sie bei der Beta-Version bedenken sollten

Bitte beachten Sie, dass macOS Mojave noch ganz neu ist und von Apple immer noch getestet wird. Bisher haben wir durch unser internes Testing folgendes herausgefunden:

  • L2TP und PPTP VPN Verbindungen werden derzeit unter macOS Mojave noch nicht unterstützt
  • Es bestehen noch Darstellungsprobleme in der Verbindungsliste, die im Laufe der macOS Mojave Betaphase behoben werden.

Seitdem die Beta live genommen wurde, haben wir schon ein Problem beim Erststart unter macOS Mojave behoben und VPN Tracker startet jetzt korrekt.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie weitere Probleme beim Testen der App unter der macOS 10.14 Beta entdecken. Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Noch heute auf die neue Version updaten

WICHTIG – Betas aktivieren: Um die Betaversionen testen zu können, müssen Sie zuerst unter den VPN Tracker 365 Einstellungen „Öffentliche Betas“ erlauben, indem Sie bei „Early Access: Pre-Release Versionen testen“ einen Haken setzen. Danach haben Sie immer Zugang zu den neusten VPN Tracker 365 Betas und können die App stets auf der aktuellsten macOS Version testen.

Informationen zur aktuellsten VPN Tracker 365 Version finden Sie hier.

Sie sind Bestandskunde? Jetzt auf einen VPN Tracker 365 Plan upgraden

Sie arbeiten mit VPN Tracker 10 oder einer früheren Version, aber möchten die Mojave Beta ebenfalls testen? Entdecken Sie VPN Tracker 365! Als Bestandskunde bekommen Sie einen exklusiven Rabatt, wenn Sie auf einen VPN Tracker 365 Plan upgraden. Mehr erfahren…

Schützen Sie Ihren Datenverkehr mit VPN Tracker 365 – der Marktführer unter Mac OS X und macOS:

Download VPN Tracker for free
VPN Tracker kaufen

Gleich loslegen! Ab Mac OS X 10.9 oder neuer

The post Neu in VPN Tracker Version 36518.1.1: Support für macOS Mojave Beta appeared first on equinux blog.

06.03.2018, 18:26
NEU VPN Tracker 365 unterstützt Juniper SRX Gateways am Mac

VPN Tracker 36518.0 bietet Ihnen volle Unterstützung für Geräte der Juniper SRX-Serie, sowie viele weitere Verbesserungen, die Ihnen stets die höchsten Sicherheitsstandards und bestmögliche VPN Leistung garantieren.

VPN Tracker 365 laden

NEU Unterstützung von Juniper SRX Gateways

VPN Tracker bietet Ihnen jetzt volle Unterstützung für die VPN Gateways der SRX-Serie von Juniper, welche sowohl leistungsfähige Gateways für Kleinunternehmen, wie auch für große Konzerne beinhaltet. Mit VPN Tracker 365 können Sie sich jetzt von Ihrem Mac aus mit jedem Juniper SRX VPN Gateway verbinden. Unser Guide führt Sie außerdem durch die Einrichtung von mehreren ultrasicheren VPN-Tunnels für mehrere Mac-Nutzer mit Juniper Next-Generation Firewalls.

Mit diesem Update haben wir eine Vielzahl von neuen Geräten zu unserer Liste der kompatiblen VPN Gateways hinzugefügt. Die Juniper SRX-Serie beinhaltet eine Vielzahl von Gateways, wie zum Beispiel:

  • vSRX Virtual Firewall
  • SRX110 Services Gateway für Kleinunternehmen
  • SRX1400 Services Gateway für mittelgroße Unternehmen
  • SRX5400 Services Gateway für Großunternehmen
  • Und noch viele mehr…

Für eine ausführliche Anleitung zur Einrichtung eines Juniper SRX – oder eines der über 300 anderen VPN Gateways – besuchen Sie unsere Kompatibilitäts-Seite.

Weitere Verbesserungen und neue Features

Verbesserter Support von Microsoft Remote Desktop

Sie können sich nun in der VPN Tracker 365 App über VPN Shortcuts mit der neusten Version von Microsoft Remote Desktop verbinden. Profitieren Sie so von sofortigem Remote Access auf Ihren Windows Computer via VPN – mit nur einem einzigen Klick. Tipp: VPN Tracker 365 Pro Anwender können VPN Shortcuts auch für Kollegen und Team-Mitglieder exportieren, um ihnen den Zugriff auf die am häufigsten genutzten Services zu geben.

Außerdem haben wir Connection Safe verbessert, den in VPN Tracker 365 integrierten verschlüsselten Speicher für VPN Verbindungen. Somit profitieren Sie von einer effizienteren Performance beim Hinzufügen von größeren Anzahlen an VPN Verbindungen über Connection Safe.

Noch heute auf die neue Version updaten

Wie alle VPN Tracker 365 Updates ist auch dieses – mit allen neuen Features und Verbesserungen – in Ihrem VPN Tracker 365 Plan enthalten. Öffnen Sie VPN Tracker 365 und wählen Sie im Menü „VPN Tracker > Nach Aktualisierungen suchen“, um das neuste Update zu laden.

Sie haben Interesse am Kauf oder Upgrade eines VPN Tracker 365 Plans? Hier finden Sie alle VPN Tracker 365 Pläne.

The post NEU VPN Tracker 365 unterstützt Juniper SRX Gateways am Mac appeared first on equinux blog.

16.10.2017, 16:30
So schützen Sie sich gegen die gefährliche WPA2 KRACK-Attacke

Sensiblen Datenverkehr über WLAN jetzt mit VPN Tracker World Connect absichern

Security-Experten-Teams sind auf eine extrem, kritische Sicherheitslücke bei der Verschlüsselung im gängigen WPA2 WLAN-Standard gestoßen. Potentielle Angreifer können mit einer sogenannten KRACK-Attacke WPA2-Verschlüsselung brechen, abhören und sogar manipulieren. Schuld dafür ist eine Schwachstelle beim Aushandeln des Sicherheitsschlüssel-Managements sein.

Aktiv werden! Was Sie sofort gegen die KRACK-Attacke tun können

Achtung, bis kein Sicherheits-Patch für Ihre Netzwerk-Hardware angeboten wird, sollten Sie bei allen vertraulichen Verbindungen über Ihrem Mac und über Ihre iOS-Geräte auf VPN Tracker World Connect zurückgreifen.

VPN Tracker World Connect schützt Ihre sensiblen Online-Aktivitäten sofort mit Hochsicherheitsverschlüsselung. Und das über jedes WLAN, auf das sie zurückgreifen – unterwegs, im Büro, zuhause.

› Hier können Sie VPN Tracker World Connect für macOS und iOS laden

Die führenden Netzwerkhersteller arbeiten derzeit wohl bereits an geeigneten Sicherheits-Patches. Sie sollten regelmäßig prüfen, ob für Ihre WLAN-Hardware bzw. für Ihre Endgeräte bereits ein Patch erschienen ist.

Weiterführende, technische Hintergründe zur KRACK Attacke finden Anwender unter www.krackattacks.com.

The post So schützen Sie sich gegen die gefährliche WPA2 KRACK-Attacke appeared first on equinux blog.

20.07.2017, 09:06
VPN Tracker 365 unterstützt ab sofort Ubiquiti UniFi Security Gateways

Die Geräte von US-Hersteller Ubiquiti rund um den ehemaligen Apple-Entwickler Robert J. Pera krempeln die Netzwerk-Szene gerade gehörig um. Für ein professionelles WLAN Access Point System muss man hier kein Vermögen ausgeben und die zentralisierte Konfiguration über das Web-Interface geht intuitiv vonstatten. Eine interessante und flexible Gateway-Option also, für kompakte Teams, Start-Ups sowie größere Unternehmen.

Wer für sein Team die aktuellen Ubiquiti UniFi Security Gateways im Zusammenspiel mit VPN Tracker 365 nutzt, muss ebenfalls in puncto VPN keine Kompromisse eingehen. Mit unseren detaillierten Konfigurationsanleitungen (Ubiquiti Configuration Guide ansehen) und voller Protokoll-Unterstützung ist ein UniFi VPN schnell und professionell eingerichtet.

VPN Tracker 365 Gateway-Unterstützung weiter ausgebaut
NEU mehr als 25 neue VPN Gateways einfach konfigurieren

Mit der aktuellen Version von VPN Tracker 365 (Download) hat das equinux Team die Interoperabilität mit VPN Gateways erneut auf ein neues Level gehoben und unterstützt ab sofort mehr als 25 zusätzliche VPN-Gateway-Baureihen von namhaften Herstellern wie: D-Link, FortiNet, NETGEAR, Watchguard und ZyXEL.

Alle neuen Modellreihen haben wir hier aufgelistet:

D-Link: DSR-1000AC, DSR-250N

FortiNet: FortiGate 30-50 Series, FortiGate 60-90 Series, FortGate 100-200 Series, FortiGate 300-500 Series, FortiGate 600-900 Series, FortiGate 1000 Series, FortiGate 3000 Series, FortiGate 5000 Series, FortiOS 5.x und neuer

NETGEAR: UTM 9S/UTM 25S, UTM 50/100

Watchguard: XTM Series, Firebox M-Series, Firebox T-Series

ZyXEL: USG60W, USG60, USG40W, USG40, USG310, USG210, USG110, USG1900, USG1100, ZyWALL 110, ZyWALL 310, ZyWALL 1100

Alle unterstützten Modelle finden Anwender hier auf unserer Kompatibilitätsseite.

Update & Verfügbarkeit: Die neue VPN Tracker 365 Version mit Ubiquiti UniFi Security Gateway Support ist kostenloser Bestandteil des 365 Plans (aktuelle Version hier downloaden).

Neukunden erhalten VPN Tracker 365 schon für nur 69,99 EUR jährlich (auf allen persönlichen Macs nutzbar) mit zahlreichen, weiteren Business- und Sicherheits-Features. Bestandkunden mit älteren VPN Tracker Versionen können zu günstigen Konditionen upgraden. 365 ist für macOS Sierra und ebenfalls das kommende macOS High Sierra optimiert.

The post VPN Tracker 365 unterstützt ab sofort Ubiquiti UniFi Security Gateways appeared first on equinux blog.